· 

Kürbis-Kartoffel-Püree mit Lauchgemüse und Backofen-Feta

Rezept: Kürbis-Kartoffel-Püree mit Lauchgemüse und Backofen-Feta

Für 4 Portionen: Püree: 750 g mehligkochende Kartoffeln ♦ 750 g Hokkaido-Kürbis ♦ Salz ♦ Muskat ♦ Lauchgemüse: 600 g Lauch ♦ 30 g Butter ♦ schwarzer Pfeffer ♦ Käse: 400 g Feta ♦ 2-3 getrocknete Soft-Tomaten ♦ 1 EL Olivenöl ♦ 1-2 TL Sesam ♦ 1 TL Thymian

1. Für das Püree Kartoffeln schälen und grob würfeln. Hokkaido waschen, halbieren, Kerne entfernen, in ca. 2 cm breite Spalten schneiden und diese in 2 cm breite Stücke schneiden. Kartoffeln und Kürbis mit ca. 200 ml Wasser und 1⁄2 TL Salz zum Kochen bringen. Bei niedriger Temperatur im geschlossenen Topf in ca. 20 Minuten garen.

2. Inzwischen Backofen auf 220 °C (Umluft 200 °C) vorheizen. Für das Lauchgemüse Lauch putzen, waschen und in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Butter in Pfanne zerlassen. Lauch darin ca. 10-15 Minuten unter Rühren bei mittlerer Hitze dünsten. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

3. Inzwischen für den Käse Feta in 8 Rechtecke schneiden und nebeneinander in Auflaufform legen. Tomaten in feine Würfel schneiden. Feta mit Olivenöl beträufeln und mit Tomaten, Sesam und Thymian bestreuen. In ca. 10-15 Minuten im Backofen gratinieren und anschließend mit Pfeffer bestreuen.

4. Für das Püree Kartoffeln und Hokkaido mit dem Kochwasser fein zerstampfen, ggf. noch etwas heißes Wasser zufügen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Feta und Lauch auf Kürbis-Kartoffel-Püree anrichten und servieren.

Seit Samstag steht unser neuer Folientunnel! Da eröffnet uns sehr viel mehr Möglichkeiten für die neue Saison. Vielen herzlichen Dank an alle Helfer die dazu beigetragen haben, dass dies möglich war. Ihr seid großartig!